Cookies ermöglichen eine bestmöglichste Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite und ihrer Inhalte/Informationen erklären Sie sich damit einverstanden, daß wir Cookies verwenden.  Weiterlesen... Einverstanden
Lärchenkugeln zum Essen
(c) Karin Greiner

 

Autorin Karin Greiner
(c) Karin Greiner privat

Die Buchautorin Karin Greiner hat tolles über Wald,  Waldbaden, Kräuter und Waldküche veröffentlicht. Ihr Buch Wald tut gut kann ich nur ans Herz legen. Karin war so großzügig und hat mir ein Rezept für Lärchen-Kugeln geschickt. Sie schreibt:

"Lärchenkurgeln sind ganz schnell gemacht! Es sieht aber raffiniert aus und schmeckt – einfach fein! Nimm Frischkäse, würze ihn mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb. Gut gekühlt muss man ihn mit feuchten Fingern zu kleinen Kugeln formen. In gehackten jungen Lärchennadeln wälzen. Statt junger Lärchennadeln kann man auch Maiwuchs von Fichten oder junge Buchenblätter, jeweils fein gehackt, zum Wälzen für die Kugeln verwenden."