• Sonja Still
  • Weiterer Termin in der Tegernseer Woche: Daheim beim Brandner Kaspar

Weiterer Termin in der Tegernseer Woche: Daheim beim Brandner Kaspar

Franz von Kobell kennenlernen

Die Geschichte vom Brandner Kasper ist in Bayern vermutlch fast jedem bekannt. Aber, dass er hier am Tegernsee, am Alpbach, daheim ist, wissen nur wenige. Die Führung für die Tegernseer Woche haben wir extra entwickelt. "Das Tegernseer Tal ist so schön wie's Paradies, das Glück hier durch den Wald zu streifen ist größer, als bei den Engerln Weißwürscht zu essen", so schildert Franz von Kobell das Leben in der Urfassung seiner Geschichte. Scheibenschießen, Schmalznudln, Juchazen, Karteln, Kerschgeist trinken - kurzum die Lebensfreude feiern, das gehört zum bayerischen Himmel. Bei der ersten Brandner-Führung gibt es Gelgenheit die ursprüngliche Geschichte vom Brandner Kaspar und die Zeit, in der sein Leben angesiedelt ist, kennenzulernen und dem Autor Franz von Kobell näher zu kommen. Aber Obacht! Am Weg überraschen wuide Jaga, das Marei oder gar der Boandlkramer selbst.

Termin: 28. September 2016, 10.00 Uhr  und neu: 14 Uhr

Treffpunkt: Steinmetzplatz Tegernsee, Preis 20 Euro Dauer etwa 2 Stunden

Tickets in der Tourist Information Tegernsee oder online über www.muenchen-ticket.de

 

Zurück