• Sonja Still
  • Musikfest Kreuth: Kit Armstrong als krönender Abschluss

Musikfest Kreuth: Kit Armstrong als krönender Abschluss

Kit Armstrong gibt Konzerte in der ganzen Welt. Er wird als Kammermusiker sehr geschätzt. Im Jahr 2017 trat er u.a. in Konzerten mit dem Orchester St. Martin in the Fields in der Elbphilharmonie Hamburg, auf, mit den Wiener Philharmonikern, der Dresdner Staatskapelle und dem Münchener Kammerorchester. Sein breit gefächertes Repertoire vom frühen Barock bis in die Gegenwart führt ihn immer wieder zu J.S. Bach.

Selten hat ein Künstler beim Musikfest Kreuth in den vergangenen Jahren die Besucher so beeindruckt, wie im vergangenen Jahr der Pianist Kit Armstrong. Konzentrierte Stille herrschte beim atemberaubenden Spiel. Dieter Nonhoff , Vorstand des Musikfests Kreuth, berichtet heute noch begeistert davon: „Der Pianist Kit Armstrong hat mir letztes Jahr berichtet, er genieße die Atmosphäre am Tegernsee sehr, weil er den Menschen nahe ist und das Programm selbst gestalten kann. Wenn er woanders auftritt, dann bietet ihm das Orchester eine Auswahl an, und die muss er spielen.“ Und Armstrong moderierte seinen Abend in bestem Deutsch, erklärte, wie er sein Stück interpretiert. „Ja, und als wir ihn fragten, woher er so gut Deutsch kann, weiß er es selbst nicht“, erzählt Nonhoff weiter. „Er hat Philosophie studiert, dann seinen Doktor in Mathematik in Paris gemacht, dann bei Alfred Brendel in London studiert. Er ist ein hochinteressanter Künstler. Wer Beethoven oder Mendelssohn spiele, sagt er, müsse auch etwas Deutsch verstehen.“

www.musikfest-kreuth.de

Samstag, 29.Juli 2017, 19.30h, Seeforum Rottach-Egern


Karten bei www.muenchen-ticket.de

oder direkt in Kreuth 08029 - 99 79 080

Zurück